Menu Accueil

Pflanzlichen Sie Proteine, Zink, Omega-Jagd… Sind Gewohnheiten, Kultur, Bildung, Erinnerungen, Überzeugungen, zweite Natur?

Gemeinsame Mahlzeiten, vor allem auf Baustellen, sind bevorzugt "Crudivegetaliens" und "Fledermäuse". Dieser Artikel enthält Elemente, um ein paar 'empfangen Ideen' zu brechen! Mit Links sehenswert, in dieser Reihenfolge:

0 / ein paar Fragen

1 / das Fleisch ist (DIS) Vorteil Ernährung für Stärke und Beständigkeit?

2 / ist unsere Verfassung anatomische, dental und verdauungsfördernde Fruchtfresser, Pflanzenfresser oder Allesfresser? "."

3 / kann es erfüllen die Eiweiß und Zink mit Obst?

4 / und schließlich Gleichgewicht ökonomische und ökologische Bananen profitieren würden? 🙂

**********************************************************************************************************

0 / Geschmack von Überzeugungen, Erinnerungen an emotional, beeinflusst werden können… Das Essen ist möglicherweise die leidenschaftlichsten betrifft, die beide seine 'Heilig' Gewohnheiten schwer sind zu fordern.

(s) wird ' so zu verhängen oder solche macht auch wenn es vorteilhaft auf den Ernährungsplan, manchmal scheint, Neid auf der Rückseite zu geben als ob diese oder jene Lebensmittel zu verurteilen Neid geben könnte? wie diese Frau hier belegt: http://santeradieuse.org/le-jour-ou-jai-cesse-detre-crudivore/

Diese Frau idealisiert die Cru und ist angezogen von der gekochten: "natürlich roh Essen Sie reichlich davon überzeugt, ich sehe kein Problem. Im Gegenteil, so viel besser! "

Ich traf Menschen, die Leben zu 100 % roh-Diät, andere, die aus Gründen, die ich noch nicht erforscht habe hin-und hergerissen sind zwischen was sie ideal und was sie als schlecht.

Schätze ich die Früchte und andere Dinge, die ich weniger gerne (gekocht, strenger Situationen Mangel) oder gar nicht (Fleisch oder Fisch, was ich keine Krume jahrzehntelang durch Geschmack Essen und Beweise, die toleranten und offen Beziehungen dazu wählt die Differenz, die ich entwickeln alle Vorteile; Ich respektiere meinen Geschmack, was auch die Folgen für den Sozialplan sei und nur wenige Menschen wirklich ausschließen, weil wir nicht den gleichen Geschmack haben).

Die Charta ist nicht persönliche Verpflichtungen… Und ich weiß nicht, zu der Zeit, wo Sie selbst die Frage, wie viele Bewohner der Ecohameau Allesfresser, vegetarische, vegane oder sogar Crudivegan sein würde.

Für mich etwas natürliches und kein Gebot.

Was sagen die Kulturen? Anpassungsfähigkeit? unsere Sensibilität? die Top-Athleten? Diätetik? Unsere Anatomie?

Jagd ist hier verboten, obwohl wir erkennen können, dass die Jäger ihre Konsistenz haben. Übernehmen sie ihre Fleisch-Bedürfnisse, ohne die Aufgabe des Tötens an andere delegieren. Die Tiere, dass sie sie töten hatte den Vorteil, ein freies Leben. Schließlich zugegeben der Flush haben erlaubt, Menschheit, für eine "kurze" Eiszeit zu überleben. Und auch heute noch das Eis von Grönland, wo ganze Familien ernähren ausschließlich (wild) Fleisch und noch eine Lebenserwartung von 40 Jahren erreichen.

In ähnlichen kalten Bedingungen leben Himalayiens, einschließlich die Hayes-Völker 120 Jahren mit einem pflanzlichen Lebensmitteln.

Wir sind nur wenige, die so bewundere der Schönheit des Lebens, die wir nicht mögen, zu jagen oder zu töten. Wir bevorzugen die Sonne und Geschmack der Früchte (3) ausgewogen Proteine.

Die Menschen haben Anatomie und eine Sensibilität, die exklusiv für Verfassung Fruchtfresser Tiere scheint oder Pflanzenfresser, die natürlich nicht jagen. Menschen können in lebenden Tieren bei einem freundlich Essen kauen, brauchen es Feuerwerk: getrennte Schlachtung, Vorbereitung und Essen (es gibt den Job, und dann den Trigger…); Auf der anderen Seite dieses Gerät ermöglichte es ihm, die Eiszeit zu überleben (vor dem aß er kein Fleisch).

Wie wir geboren werden, haben wir keine anatomischen Attribute, mit denen zu jagen und essen ganze Tiere direkt: Krallen, scharfe Zähne, Geschwindigkeit des Rennens…

_____________________________________________________________________

1 / Kraft und Diätetik:

Zuallererst, ich lade "Berühmte Vegetarier" in Google oder einer anderen Suchmaschine eingeben und sehen, dass es viele Sport mehrmals Weltmeister, die Geschichte geprägt haben. Standhaft, sondern auch Bodybuilder und Sprinter. Ernährungsberater mit einem theoretischen Ansatz, sollte gehen sehr weit in ihrer Wissenschaft, alles "erklären". Nach Jahrzehnten der Forschung und Widersprüche geben die meisten heute eine pflanzliche Ernährung auf hohen Ebenen Athleten.

Es gibt keine Notwendigkeit, die Aminosäuren in jeder Mahlzeit auszugleichen, da sie speichern ist 40 Tage und länger.

Glaube ich, was ich sehe oder sehe ich, was ich glaube? Wenn Sie haben eine Tendenz, eine "empfangene Idee", Verstand Filter nur nur das bestätigt, was er glaubt "sehen". Beispiel: überzeugt eine Person ist der diätetischen Fleisch Vorteile, wenn er dünn Vegetarier sieht? Sie werden denken, "Es ist, weil er kein Fleisch isst", während wenn es ein Allesfresser-lehnen sieht, es nicht denken, dass es da ist seine Macht.

Die Schlankheit ist konstitutionelle (verlinkt auf die Aktivität der Schilddrüse die Empfindlichkeit auch beeinflusst) mehr, die mit Essen verbunden. Manche Leute können viel Essen und bleiben schlank (das ist wissenschaftlich kein Nachteil für die Gesundheit, an der Grenze der Magerkeit), andere bleiben Fett trotz ihrer Bemühungen, ihren Appetit zu zügeln…

Gibt es bei Vegetariern schlanke Menschen, Sportler und Menschen, die mehr Fett oder Muskeln (wenn Sie nicht wissen, genug, um in der Lage zu beurteilen, Blick auf die Listen der berühmten vegetarische Gerichte sind im Internet verfügbar sein)

Siehe auch die sportlichen Aussichten auf Obst:

"Ich veröffentlichen Informationen über Ernährung und insbesondere die Paleo-Diät auf meiner Facebook-Seite
https://www.Facebook.com/frugivorismeetsport?Ref=Hl

Und auf meinem Youtube-Channel:
https://www.YouTube.com/Channel/UC2N15z_NCnTva8AZEGWv4ug

Coralie"

2 / nach diesen vergleichende Tabellen der Verdauungsorgane, Zähne, Hände… die menschliche Verfassung wäre Fruchtfresser aber nichts Allesfresser

die "Paleo" ist ein Trend zu begehen Fehler und Ungenauigkeiten, die Frugivorousness mit Fleisch zu fördern; Sie kritisieren die Länge angegeben, für die Därme am "süßen Sparsamkeit", zu eilig: "Paleo" mit schlecht differenzierte 'Dünndarm Länge' und 'Darm Länge':

http://doucefrugalite.Files.WordPress.com/2014/05/Tableau-danatomie-comparc3a9e.PDF
Für Pflanzenfresser:
Länge des Dünndarms: 10 bis 12 Mal die Länge des Rumpfes
Länge des Verdauungstraktes: 30 Mal die Länge des Rumpfes (meistens)

3.

Nach http://nutritiondata.self.com/facts/fruits-and-fruit-juices/1927/2

, hier ist der Proteingehalt der Frucht wird reichen.

In einem wassergefüllten frisches Obst wenn man macht können Mahlzeiten 100 % Früchte (leicht) Essen 1 kg von jeder Frucht, so es die Anzahl der Gramm Eiweiß pro Kilogramm Früchte gibt:

Guave (Feijoa): 24 Gramm pro Kilogramm, Banane, Reifen weiß oder essbar 16 Gr/kg Durian 15 Gr/kg

also pro Tag, 3 bis 4 kg dieser Früchte füllen das offizielle Protein benötigt.

Annonas (Cherimoyas Süd-Spanisch, Asimines), Französisch und Bananen und trockene kalte Durian-Proteine, die kommen mit dem Boot, gehören zu den Lebensmitteln die + vorteilhaft im Hinblick auf die CO2-Bilanz: zu sehen, am Ende dieses Themas.

In Afrika ist die 100 % Banane Mahlzeit als '' Hand Bananen '': 5 Bananen. Es ist auch die beste Obstmarkt (durch kg, € 1,6 Bio bei Aldi, €2 im Bio-Shop, darauf hingewiesen, dass im Gegenteil, Kartoffeln und Paprika im Bio-Shop billiger sind und retail-Supermarkt)

Es ist besser nicht um Obst mischen hat ein Essen gekocht, um intestinale Beschwerden zu vermeiden.

Dagegen die meisten Früchte sind arm an Proteinen, etwa 4-6 Gr/kg und sogar 2 Gr/kg von Apple (die anderen Vorteile, wie das Pektin für die Entgiftung).

Roten oder gelben Paprika (aber nicht grün), ist die sehr reich an Vit C (2000../kg, oder 4 Mal + Orange) und hat den Vorteil, dass alkalizing werden. Gogi Beeren haben die meisten ihre Vitamine verloren, da es trocknet, und es eine Illusion wäre zu seinen Bedürfnissen mit einigen Gogi abdecken wollen.

Wir brauchen Vit c, unsere Organisation selbst, im Gegensatz zu anderen Tieren tun kann.

Zink: Wassermelone

Omega-3: in die Cherimoyas die Kürbisse. Wenn wir Anwälte und andere am meisten zu reich an Omega-6 Öle isst, muss mit Ölen entschädigt, wie Omega-3 sind zahlreicher als Omega-6: als das Öl der Leindotter oder Chia.

Bezeichnungen "reich an Omega 3 '' sind manchmal irreführend, da ist eine Mehrheit von Omega-6, zu ihren Gunsten abgebrochen wird.

Ich Stelle 2 Vorfahren Samen, nicht "aktiviert" oder in eine Perspektive der produktivistischen Landwirtschaft verarmt: Leindotter (40 % O3 vs. 20 % O6), die Chia (65 % O3 gegen 20 % der O6 http://fr.wikipedia.org/wiki/Om%C3%A9ga-3) und Flachs.

Diese Öle muß Roh und sie gehen ranzig schnell, muß sehr verbrauchen sie frisch und hält sie kühl und lichtgeschützt.

Ihre gut gekaut ganze Samen oder pürierte scheinen gut und gleichzeitig ihre Proteine bringen, wenn sie gut geschliffen werden: als Ganzes verschluckt, bliebe sie gesamte oben heraus gesamte.

Leindotter, Chia und Lin haben den höchsten Anteil an Omega-3

Leindotter, Chia und Lin haben den höchsten Anteil an Omega-3

 

(4) der Bilanz CARBONNE Bananen (dieser Link ist aktiv)

gefolgt von anderen gleichzeitigen Vorstellungen des ökologischen Gleichgewichts: 'Bedürfnisse in der Erdoberfläche', andere Gase, Gewächshaus, Wasser, Energie… und dann einen Link zur Einführung in Europa eine Banane resistent gegen Winter bei 10 ° C! (und 50 andere autonome Obst manchmal unveröffentlichte und produktiver)

Lassen Sie uns das Bio-Label zu beherzigen, da konventionelle Kultur Banane Nr. 2 von den ungeheuerlichen Einsatz von Pestiziden hinter Baumwolle ist. Einige Bio-Labels garantieren auch einen "gerechten Handel": http://www.mescoursespourlaplanete.com/Produits/Fruits_et_laegumes__62/Banane_95.html

(1, € 7 kg Bio bei Aldi, 2 € / kg Bio-Fachgeschäft, und in anderen Supermärkten teurer)

Ich würde es hassen, andere Lebensmittel zu moralisieren, sondern zeigen, dass die Banane die meisten (und Muttern) Eco unter Handel Protein-Essen, weil ich sehe, dass viele Menschen sich von Bananen durch ökologische Schuld, berauben (oder Angst wachsen zwar ohne Brot nicht wachsen; Natur oder in Smoothies…).

Haben Sie nicht die Chance, einen positiven ökologischen Fußabdruck zu machen, indem unter dem Baum zu essen (oder lokal – und dann ihre Samen Autour Aussaat) Cherimoyas Süd-spanische, asiatische Durian, Feijoas der Provence oder eine sehr große Menge an Morus oder Ölweiden Europäer, die Ration von Proteinen in angemessenen Budget kann dann sein, machte entweder aus Getreide (und Leguminosen) oder exotische Bananen-basierte. Für diejenigen, die nicht (noch) einen bequem bereitgestellten Garten, ist hier ein Vergleich dieser Kompromisse:

  • Gleich Kalorien, produzieren Bananen gemacht hausgemachten 4 mal weniger CO2 als Brötchen!
  • Der obigen Link gibt: die Energie verbrauchte Radfahren aus der Nahrung kommt Sie essen: der CO2-Fußabdruck von einer Meile (1, 6km) Fahrrad:
    65g CO2: angetrieben von Bananen
    90g CO2: angetrieben von Müsli mit Milch
    200g CO 2: angetrieben von Bacon
    260g CO 2: angetrieben von Cheeseburger
    2800g CO2: Spargel imported von luftbetriebene.. …und diese Zahlen umfassen 50 Gramm/Meile für die Herstellung und Wartung des Motorrads! durch das Entfernen dieser 50 g., der Unterschied wäre noch mehr gekennzeichnet (ökologische Bananen im Vergleich zu anderen Lebensmitteln des Handels).

Die CO2-Bilanz (berechnet mit sehr vielen Parametern), haben zu Hause in Frankreich 18 kg exotische Banane, entspricht 60KM mit dem Auto.

Bananen sind für die Ausstellung von 0,48 kg CO2 pro Kilo, aber ich esse kein Fleisch (1 kg Schaffleisch = 39,2 kg CO2, 1 kg Rindfleisch = 27kg CO2), ich esse kein Fisch oder Meeresfrüchte (1 kg bewirtschaftet = 11,9 kg CO2, 1 kg Thunfisch in Dosen = 6,1 kg CO2), ich vermeide Milchprodukte (1 kg Käse = 13,5 kg CO2) (, 1 kg Joghurt = 2,2 kg CO2, 1 kg Milch = 1,9 kg CO2), ich habe Plastiktüten verboten und ich vermeide Kunststoff im allgemeinen (1 kg Kunststoff = 6kg CO2). (Quelle: Tree Hugger)

Einige Leute sind 60 KM/Tag und ist besorgt über die Ökologie von meinen lokalen Fleisch weiter zum Treibhauseffekt beiträgt, weil die Produktion von cO2 und Methan *. Es dauert 3kg Getreide, um 1 kg Eier, 15 kg Getreide, um 1 kg Fleisch zu erzeugen zu erzeugen. Oder noch mehr Bereiche der Weide! Das würde mehr vorteilhaft Obst (Sub) spontane angesät werden. (Eine Theorie entwickelt ist laut davon 1 ha (10.000 M2) dann ausreichen würde, um eine Person zu ernähren völlig Vegan, 7 ha für ein Allesfresser "lokal")

Schlechteste 1 kg Rindfleisch aus Brasilien würde überqueren Frankreich im Auto so viel CO2 produzieren! Laut dieser Quelle

* Methan (Vieh) trägt 25 mal mehr CO2-Treibhauseffekt

Bananen benötigen keine Gewächshäuser, Arbeit, Verpackung, Kochen oder Vorbereitung! und die schnell wachsenden und reichliche Banane nehmen CO2 aus der Luft, Humus zu machen.
Und sie werden immer mit dem Boot (100 mal weniger als die Produktion von CO2 als das Flugzeug) transportiert.

Sie vermeiden Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Küche und das Geschirr.

Wenn die Bilanz im Hinblick auf die "Notwendigkeit in der Erdoberfläche", berichtet sind konsistent und noch mehr Kontrast: eine Schüssel Müsli fordern mehr Fläche als eine Banane, tierische Fragen verschwenden viele Getreide, nicht zu erwähnen, dass es produziert, Methan wegen tierischen Kot und Methan trägt 25 Mal + Treibhausgas CO2.

Am Ende Vieh ist verantwortlich für 80 % der landwirtschaftlichen Treibhausgasemissionen, das entspricht 18 % aller Emissionen Treibhauseffekt menschlicher Tätigkeiten (9 % CO2, 37 % des Methans, 65 % der N2O) 6. und es dauert 6 bis 17 mal mehr Oberfläche der Erde, Fleisch als zu produzieren, Sojabohnen, 15-mal mehr Wasser, 10-mal mehr Energie zu produzieren (Anmerkung des Herausgebers: Elend und Leiden für das Tier zu menschlichen Darm)… : http://www.alimentation-responsible.com/impact-des-modes-alimentaires-sur-lenvironnement-et-la-disponibilit%C3%A9-alimentaire-mondiale

In Frankreich kann der Sorte Helena gute Bananen Samen zu produzieren und standhalten Winter Temperaturen von-10 ° C.

Sofern ich die Samen

Diese Banane resistent gegen Winter bei 10 ° C! (und 50 andere autonome Obst manchmal unveröffentlichte und produktiver)

Säen sie für eine (n) eine andere Zukunft 🙂

No comments yet.

Forum: Ecris ici un message sur ce sujet? avec références s'il y en a? Tu peux rester anonyme, ou t'identifier notamment pour être joignable. Tes votes participeront a mettre les commentaires les plus pertinents en haut. To see other countries comments, click on your language